Dozenten führen Studenten Funktion einer Spaltlampe vor
Hochschule Aalen
Logo_Hochschule_Aalen
Hochschule Aalen
Fünf Fakultäten, 60 vielseitige und zukunftsweisende Studiengänge, mehr als 130 Kooperationen weltweit und rund 5600 Studierende: Landes- und deutschlandweit belegt sie Spitzenplätze in Forschung und Lehre. Hervorragende langjährig etablierte Hochschulpartnerschaften in den Augenoptik-/Optometrie-Studiengängen in aller Welt und Unternehmenskontakte, Lehre von Augen- und HNO-Ärzten und renommierten Spezialisten für Optical Design, Refraktion und branchenspezifischer BWL, intensive Betreuung von in der Praxis erfahrenen und in der Lehre extrem engagierten Augenoptikern in familiärer Atmosphäre und kleinen Gruppengrößen in modern ausgestatteten Laboren sowie ausgezeichnete Perspektiven durch Forschungsprojekte, berufsbegleitende, praxisnahe Masterstudiengänge und Promotion – nur einige gute Gründe für ein Augenoptik-/Optometrie-Studium an der Hochschule Aalen!

Hochschule Aalen
Laborgebäude Augenoptik/Optometrie und Hörakustik/Audiologie, Campus Burren
Anton-Huber-Str. 23
73430 Aalen
Deutschland

Kontakt
Anna Nagl
Studiengangsleiterin M.Sc. Vision Science and Business (Optometrie) Leiterin Praktikanten- und Auslandsamt B.Sc. Augenoptik/Optometrie
Anna.Nagl@hs-aalen.de

Außerdem erhalten die Absolvent:innen Teil III (betriebswirtschaftlicher Teil) und Teil IV der Meisterprüfung (Ausbildereignungsverordnung) - auch wenn sie selbst keine Ausbildung haben - mit dem Bachelorabschluss seitens der Handwerkskammern ohne zusätzliche Prüfung und Kosten anerkannt. Hinzu kommt, dass die Absolvent:innen auf dem Markt heiß begehrt sind – ob in augenoptischen Betrieben, Kontaktlinseninstituten, Augenarztpraxen und auch in der Brillenglas- und Kontaktlinsenindustrie.

Direkt im Anschluss an den Bachelorstudiengang kann mit dem im deutschsprachigen Raum einzigartigen berufsbegleitenden Masterstudiengang M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) in Kooperation mit den Top Adressen in den USA, dem New England College of Optometry, Boston, und dem College of Optometry an der Pacific University, Forest Grove, durchgestartet werden. Mit diesen im Masterstudium vermittelten höheren Kompetenzen können die Aalener Absolvent:innen auf einer Ebene mit den Augenärzten kommunizieren und sind erste Ansprechpartner:innen für ihre Kund:innen. Nach der jeweils einmal im Monat stattfindenden fünftägigen Präsenzphase üben die Masterstudierenden ihr Wissen gleich in der Praxis ein und haben ganz normal ihr monatliches Einkommen. In den Studiengebühren des berufsbegleitenden Masterstudiengangs in Höhe von insgesamt 19.990 € sind auch zwei zweiwöchige Studienaufenthalte im "Mutterland der Optometrie", den USA, bereits enthalten. Im Bachelorstudiengang Augenoptik/Optometrie fallen nur die Semestergebühren in Höhe von derzeit 149 € an.

Seit über 40 Jahren werden im jetzigen Bachelorstudiengang interessierte Studierende auf höchstem Niveau ausgebildet, seit über 20 Jahren auch im berufsbegleitenden Masterstudiengang Vision Science and Business (Optometry). Das hochwertige Laborgebäude mit modernster Ausstattung und Technik ermöglicht die optimale Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen durch hervorragende internationale Unternehmenskontakte.

Hochschule Aalen: Bildung und Innovation

cta_hs_aalen
Caroline Floritz

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme und führen Sie persönlich oder virtuell durch unser Laborgebäude und unsere Studiengänge. Starten Sie an der deutschlandweit (!) forschungsstärksten Gründerhochschule in eine spannende Zukunft – egal, ob als Unternehmensnachfolger:in, Gesell:in, oder Berufsneuling im Bachelorstudiengang Augenoptik/Optometrie oder zur Erweiterung Ihrer optometrischen und vor allem auch persönlichen Kompetenzen mit fantastischen Studienkolleg:innen aus aller Welt und im Autausch mit unseren Absolvent:innen im berufsbegleitenden Masterstudiengang M.Sc. Vision Science and Business (Optometry). Wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie unsere Websites

, Über Hochschule Aalen
Im Anschluss an meine Ausbildung zum Augenoptiker habe ich mein Studium an der Hochschule Aalen begonnen. Hier habe ich in den ersten vier Semestern mein Wissen im Bereich der Augenoptik und Optometrie verbessern können, aber auch ganz neue Skills wie Management oder IT werden in dem Studium vermittelt. Der Studiengang ist sehr gut ausgestattet und hat sehr kompetentes Personal für die Lehre. Der Mix des Stoffes eröffnet nach dem Studium viele Karrieremöglichkeiten. Tatsächlich ist es erstaunlich, wo studierte Augenoptiker, die ich kenne, nach dem Studium überall gelandet sind. Bis hier hin bin ich froh, mich für das Studium entschieden zu haben. Und kann jedem nur empfehlen es mir gleich zu tun.
Moritz Wend
Student im B.Sc. Augenoptik/Optometrie an der Hochschule Aalen
Moritz Wend
, Über Hochschule Aalen
Das durchaus anspruchsvolle Augenoptik-/Optometrie-Studium an der Hochschule Aalen ist eine gute Mischung aus Physik, Mathe, Medizin, BWL und praxisorientierten Praktika. Das familiäre Umfeld bietet eine gute Möglichkeit, sich als Studierende untereinander aber auch mit den Professoren auszutauschen. Durch zahlreiche Gastdozenten aus Fachgeschäften, Industrie, Instituten und Kliniken konnte ich schon früh ein gutes Netzwerk aufbauen. Die akademischen Mitarbeiter und Professoren sind stets am Erfolg der Studierenden interessiert und zu jeder Zeit für uns erreichbar. Das Wahlpflichtmodul „Internationale Optometrie“ bietet den Studierenden die einmalige Chance über den Tellerrand hinauszuschauen und auch im Ausland Kontakte zu knüpfen.
Kim Kochanec
Studentin im B.Sc. Augenoptik/Optometrie an der Hochschule Aalen
Kim Kochanec
, Über Hochschule Aalen
In meiner Schulzeit habe ich Mathe und Physik geliebt und mir war klar, ich möchte im technischen Bereich studieren. Allerdings wollte ich immer die Möglichkeit haben über den Menschen etwas zu lernen, mit ihnen zu arbeiten oder ihnen zu helfen. Mittlerweile bin ich im 4. Semester und mehr als positiv überrascht. Das Studium bietet mir verschiedene Einblicke in die theoretische und praktische Augenoptik, sodass ich unterschiedlichste Bereiche mithilfe motivierter Mitarbeiter und Professoren ausprobieren und lernen darf. Liebe Kommilitonen, gemütliche Grillpartys und interessante Exkursionen bestätigen mich darüber hinaus immer wieder, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, Augenoptik zu studieren!
Lisa Renner
Studentin im B.Sc. Augenoptik/Optometrie an der Hochschule Aalen
Lisa Renner
, Über Hochschule Aalen
Trotz anfänglichem Respekt hinsichtlich der englischen Sprache, hat sich hier schnell Entspannung eingestellt. Dieses berufsbegleitende Masterstudium ist sehr gut organisiert! Neben einer tollen Betreuung, exzellenten Vorlesungen und praktischen Übungen ist man Teil einer sich gegenseitig unterstützenden und motivierenden Gruppe Studierender. Es hat sich bereits jetzt zu 100 Prozent gelohnt. Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Ich kann den Studiengang Vision Science and Business (Optometry) (M.Sc.) an der Hochschule Aalen sehr empfehlen!
Torsten Dautzenberg
Betriebsinhaber, Student im Masterstudiengang M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) an der Hochschule Aalen
Torsten Dautzenberg
, Über Hochschule Aalen
Der Studiengang vermittelt umfangreichstes Fachwissen im Bereich der Optometrie – und das in berufsbegleitender Form, die es ermöglicht, das Gelernte direkt in der Praxis anzuwenden. Durch die klinische Erfahrung der deutschen und US-amerikanischen Dozenten und Professoren sind die Vorlesungen und Laborveranstaltungen stets sehr praxisorientiert ausgelegt und waren bisher eine Riesenbereicherung für meinen Arbeitsalltag. Die Lernatmosphäre ist zudem durch die Diversität der Studierenden aus aller Welt etwas ganz Besonderes.
Jessica Gruhl,
Kontaktlinsenanpasserin bei Avermann Contactlinsen, Studentin im berufsbegleitenden M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) an der Hochschule Aalen
Jessica Gruhl
, Über Hochschule Aalen
Gerade die Tatsache, dass es sich um einen berufsbegleitenden Studiengang handelt, war für mich ausschlaggebend, um Selbstständigkeit, Familienleben und Studium unter einen Hut zu bringen. Der Aalener Masterstudiengang ist international ausgerichtet und das erweitert den eigenen Horizont ungemein - fachlich wie auch persönlich. Und ich bin mir sicher, dass sich der Markt und das Tätigkeitsfeld der Augenoptik/Optometrie in den kommenden Jahren weiterhin verändern wird und ich möchte mit diesem Masterstudium bestens gerüstet sein, um weiterhin den Beruf auf Top-Niveau auszuüben, den ich erlernt habe und der mir richtig Spaß macht.
Kai Jaeger
Inhaber augenoptischer Betriebe, Vorstandmitglied AOV NRW, kooptiertes Präsidiumsmitglied des ZVA, Student im Masterstudiengang M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) an der Hochschule Aalen
Kai Jaeger

Veranstaltungshinweise

Alumni-Treffen der Hochschule Aalen in Benediktbeuern
Hochschule Aalen

23. und 24. September 2023

Internationales Alumni-Weiterbildungsevent mit hochkarätigen Referent:ininen/Professor:innen in Benediktbeuern.

11. November 2022

Symposium: Zukunft der Augenoptik/Optometrie an der Hochschule Aalen. Anschließend große 60-Jahr-Feier der Augenoptik-/Optometrie-Studiengänge der Hochschule Aalen.

Unsere Bildungsnews

Kontaktieren Sie uns gerne!

Graduiertenfeier Hochschule Aalen
Augenoptikerin beid er Refraktion
Studenten lernen im Innenhof einer Hochschule
lightbox