Kind bekommt von Kontaktlinsenanpasser Kontaktlinse eingesetzt
AdobeStock_peakstock

Kontaktlinsen: weich oder hart, bei Tag oder Nacht

Wie so oft entstand eine Produktrevolution aus einer persönlichen Leidensgeschichte. Der Kieler Heinrich Wöhlk hatte bereits als Kind eine Brille mit -9,00 Dioptrien. Er ließ sich Skerallinsen anpassen, die furchtbar schmerzten. Er begann selbst zu experimentieren, zunächst mit Plexiglas. Heute sind Kontaktlinsenmaterialien reglementiert, sie müssen aus biokompatiblem Material nach DIN EN ISO 9394 bestehen und einen Transmissionsgrad > 80 % (DIN EN ISO 18369-3) vorweisen. Es gelten die Toleranzen für die Maße und die optischen Eigenschaften nach DIN EN ISO 18369-2. Dafür gibt es inzwischen für fast jede Refraktion die passende Kontaktlinse. Besonders eignen sie sich für hohe Myopien oder Hyperopien, da Brillengläser ab einer gewissen Stärke sehr dick werden (innen oder außen) und die Augen damit auch stark vergrößern/verkleinern.

Kontaktlinsentypen

Man unterscheidet zwischen formstabilen Kontaktlinsen, die man ein oder mehrere Jahre tragen kann oder Silikonhydrogel-Kontaktlinsen (weiche Linsen). Orthokeratologische-Kontaktlinsen, auch Nachtlinsen genannt, sind formstabile Linsen, die in der Nacht getragen werden. Sie legen sich wie ein Korsett auf die Hornhaut und üben leichten Druck aus. Damit wird die Refraktion ausgeglichen und tagsüber keine Sehhilfe benötigt. Die Anpassung von Ortho-K-Kontaktlinsen muss über einen Kontaktlinsenspezialisten erfolgen, der ein Orthokeratologie-Zertifikat besitzt.

Weiche Kontaktlinsen gibt es als Eintages- oder Monatskontaktlinsen. Mittlerweile gibt es auch für hohe Zylinder Eintageskontaktlinsen sowie Mehrstärkenkontaktlinsen, die eine Gleitsichtbrille ersetzen.

Therapeutische Kontaktlinsen

Neben den Kontaktlinsen zur Korrektur einer Sehschwäche, gibt es auch therapeutische Linsen, wie die Keratokonuslinse zur Behandlung eines Hornhautkegels (Keratokonus). Ebenso gibt es ChromaGen-Kontaktlinsen, die wie eine EnChroma-Brille einen Farbfilter haben, die das Farbensehen bei, z. B. Rot-Grün-Blindheit, verbessern können.

E-Learning-Angebote Kontaktlinse

Präsenzveranstaltungen